Merino

Das Merinoschaf ist wegen seiner sehr feinen und absolut kratzfreien Haare das beliebteste Schaf für die Wollherstellung. Ihre Faserstärke von 16.5 - 24 Mikron (1 Mikron = ein tausendstel Milimeter) ist in etwa halb so dick wie die Haare anderer Schafrassen, weswegen sich das Haar so weich und flauschig anfühlt.

Ursprünglich aus Nordafrika stammend wurde das Merino bereits sehr früh (ca. 1200 n.Chr.) in Spanien angesiedelt, wo es auch heute noch grosse Herden gibt. Später wurde das robuste und wertvolle Schaf auch in Südamerika und Australien / Neuseeland angesiedelt. Durch die quallvolle Haltung und zweifelhafte Züchtungspraktiken in Australien/Neusseland ist die Produktion von Merinowolle in den letzten Jahren zu Recht kritisiert worden. 

Im MariMar Strick Café finden Sie mehrheitlich in Südamerika und Europa produzierte Merino, die allen Ansprüchen einer Tiergerechten Haltung und Pflege gerecht werden.

image.png