PIONEERING BRITISH LUXURY ETHICAL BRAND...

...EINE STIMME FÜR TIERE IN DER MODEINDUSTRIE 

Isobel Davies, die Gründerin von Izzy Lane erfuhr von einem Bio - Bauern, dass die Modeindustrie für englische Wolle so wenig zahlt, dass die Bauern aus Protest ihre Wolle verbrennen. Der Betrag deckte noch nicht einmal die Kosten für die Schur. 

Ein Blick in die "high street" zeigte ihr auf, dass die Modeindustrie so gut wie gar nicht mit englischer Wolle produzierte. Sämtliche Luxusfirmen beziehen ihre Wolle aus Australien, wo der Tierschutz bekanntlich nicht sehr gross geschrieben wird.  

Daher beschloss sie ein Modelabel zu gründen in der ausschliesslich englische Wolle verarbeitet wird. Nicht genug damit, sie beschloss die Wollherstellung ausschliesslich von Tieren, die nicht gechlachtet werden. 

Seitdem bewirtschaftet Isobel eine eigene Schafherde mit Schafen, die nicht gezüchtet wurden sondern von anderen Herden vor dem Schlachthof gerettet wurden. Ein Gnadenhof also....

Das Resultat ist eine wunderbare Wolle zum Stricken feiner Kleidung und ein Modelabel, welches mittlerweile auf den internationalen Modebühnen wie London, Berlin, Mailand oder Paris präsentiert wird.

Izzy Lane - slaughter free flock

100% Veggie Wolle 

Die Izzy Lane Herde besteht aus seltenen Shetland und Wensleydale Schafen, die alle vor dem Schlachthof gerettet und nun in Ruhe altern dürfen. 

Die Tiere werden im Juli geschoren und die Wolle wird ivon Spinnereien in West Yorkshire verarbeitet und gesponnen. 

Lauflänge 50g / 168 m

Nadelstärke 2-3

Handwäsche, oder mit mildem Waschmittel im Wollwaschgang

Menu

HELP

CONTACT

Newsletter

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon

© 2020 MariMar Strick Café GmbH